Vita

Foto: Richard Haidinger

geboren in Stuttgart, lebt und arbeitet als bildender Künstler, Grafiker und Layouter in Filderstadt/Deutschland.

 

Schon in frühen Tagen als surreal geoutet und durch kreative Kunstgrößen wie Professor Gerhard Tagwerker und Paul Maar während der Gymnasialzeit gefördert, folgte später das autodidaktische Studium der Bildenden Künste. In früherer Jugend Auszeichnung bei einem landesweiten Zeichenwettbewerb. Später folgten diverse Preise und Anerkennung in der Plakatmalerei.

 

Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich der Künstler voll und ganz den Ausdrucksmöglichkeiten des Surrealismus verschrieben. Die Arbeiten beinhalten eine ganz eigene Art der Selbstreflexion, betrachtet im Kontext mit der Gesellschaft – oder auch umgekehrt – die gesellschaftlichen Missstände und ihre Auswirkungen und Zwänge auf das Individuum. Hauptsächlich dienen Ölfarben auf Leinwand, aber auch Kohle- oder Bleistift auf verschiedenen Trägermaterialien, als Medium zur Kritik oder zum Ausdruck eigener Gefühlswelten. 


Einzel- und Gemeinschafts-Ausstellungen in Galerien und öffentlichen Gebäuden in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Frankreich, der Schweiz und den USA. Privatausstellungen bei Personen aus Wirtschaft, Politik und Sport. Teilnahme an internationalen Kunstmessen in Europa und China. Gemälde und Zeichnungen in Privat-Sammlungen in Deutschland und zahlreichen anderen Ländern Europas, im Nahen Osten und in den USA.